Die Fehmarn-Mappe ist ein einheitliches Informationswerk, das alle Vermieter und Gastronomen erweitern und verändern können. Wir möchten Ihnen helfen, die Insel Fehmarn als Ihre Heimat und Urlaubsgegend im interessanten Licht zu präsentieren. Sogar als Einheimischer findet man in der Fehmarn-Mappe neue Informationen.

Wir bitten Sie ... 

als Nutzer dieser Infomappe, die Seiten nicht schwarz-weiß zu kopieren. Es sieht nicht gut aus, der Chic ist dahin und unserem Grundgedanken, das Image der Insel mit Hilfe der Vermieter und Gewerbetreibenden auf Fehmarn aufzubessern, tut dies nicht gut. Der Werbeeffekt geht verloren, wenn die Themenblätter schwarz-weiß kopiert werden!
Und Farbkopien sind mindestens genauso teuer wie die zum günstigen Preis abgegebenen Seiten.
Daher bitten wir Sie, nur die Originalseiten einzusetzen.
Natürlich können Sie Seiten einfügen bzw. weglassen. Diese Mappe ist gedacht, Ihr persönliches Angebot zu unterstreichen. Erweitern Sie diese Mappe!
Wir freuen uns über Anregungen und konstruktive(!) Kritik sowie Informationen über geänderte Daten.
Die Herstellung, Aktualisierung und Erweiterung erfolgt seit 1999 durch Claudia Czellnik.

Die Geschichte der Fehmarn-Mappe:

1999:
Die kleine Arbeitsgruppe „zukunftsfähiger Tourismus auf Fehmarn", die diese Mappe initiiert hat, entsprang dem Umweltaudit im Januar 1999. Dieses Audit wurde veranstaltet im Zuge der Agenda 21 und war eine gemeinsame Vortragsveranstaltung mit Workshops zu verschiedenen Bereichen. Zum Thema „zukunftsfähiger Tourismus auf Fehmarn" haben sich spontan Christine Albert (FeWo-Vermieterin in Ostermarkelsdorf), Inge Kokernak (FeWo-Vermieterin in Puttgarden), Beate Burow (Umweltbeauftragte Stadt Fehmarn), Karen Prange (FeWo-Vermieterin in Presen), Claudia Czellnik (Inhaberin einer Werbeagentur), Corinna Schneider (Dipl. Geographin, Mitarbeiterin der Fehmarn Tourismus GmbH) zusammengefunden.

Wir haben uns überlegt, dass Gästen und Vermietern eine Informationsbasis fehlt, um schnell alle Fragen einheitlich über die schönen und interessanten Seiten dieser Insel beantworten zu können. Nach Vorstellung des Gedankens hat die erwartungsvolle Resonanz uns ermutigt, die Fehmarn-Mappe ins Leben zu rufen.

Zusammengestellt von Corinna Schneider (Inhalte) und Claudia Czellnik (Grafik und Inhalte) basierte das Layout der Fehmarn-Mappe auf einer Werbelinie der Fehmarn Tourismus GmbH. Dies wurde seinerzeit entwickelt für Anzeigen und Briefpapier etc. und mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt. Auch wenn die Fehmarn Tourismus GmbH nicht Herausgeber der Fehmarn-Mappe war, wurde die Erstellung im Jahr 1999 von ihr tatkräftig unterstützt. Damals hatte die Fehmarn-Mappe gerademal 16 Themenseiten.

2006:
Das Layout wurde aktualisiert, da das Fehmarn-Logo überarbeitetet vom Tourismus-Service Fehmarn (Burgtiefe, Südstrand) worden war, 2008 wurden alle Telefonnummern des TSF aktualisiert. Die Fehmarn-Mappe hatte inzwischen 34 Themenseiten.

2015:
Fehmarn bekam zum Ende des Jahres 2013 einen neuen Markenauftritt mit Logo und Imagekampagne. Daher wurde zur Saison 2015 die Fehmarn-Mappe komplett überarbeitet im neuen Design – unter Verwendung des Fehmarn-Logos, was vom Tourismus-Service Fehmarn gerne gesehen wird. Die Inselkarte ist ein Produkt der Medien Agentur Czellnik und wurde farblich angepasst. Zu den bestehenden 46 Seiten kamen 5 neue Themenseiten hinzu, außerdem gehören 7 Zubehörseiten dazu.

Der TSF ist nicht Herausgeber der Fehmarn-Mappe. Herstellung, Aktualisierung und Vertrieb liegt seit 1999 in den Händen von Claudia Czellnik.

Collage2 2015
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.